verhalten analysieren


Hunde zeigen unterschiedliche Verhaltensweisen, die auf Funktionskreis zurück zuführen sind.

Das bedeutet, dass die Motivation des gezeigten Verhaltens ausschlaggebend für u. a. die Einschätzung des Hundeverhaltens ist.

 

Ebenso kann es von Vorteil sein, einen Hund aus dem Tierschutz erst einmal in unterschiedlichen Situationen kennen zu lernen, bevor man sich entscheidet diesen zu sich zu nehmen.

Es wird sowohl dem Hund als auch dem Menschen viel Leid erspart, wenn man sich erst mal kennen lernt und feststellt, "wir passen zusammen" oder "wir passen nicht zusammen".

Zu oft müssen Hunde nach viel zu kurzer Zeit die neue Familie verlassen und werden herum gereicht.


Beim analysieren des Hundeverhaltens setze ich nur soviel ein, wie es nötig ist. Ich bin kein Freund von Verhaltenstest, die den Hund bis aufs "Messer" reizen. Meine Beoabachtungsgabe ist sehr ausgeprägt und aus diesem Grund reichen mir Ansätze aus. 


Im Anschluss werden wir die weitere Vorgehensweise besprechen.

Ggf. werden Aufzeichnungen durchgeführt.


Die Investition hängt von der Dauer ab.

 

Investition pro Stunde: 60 €

Fahrtkosten, wenn anfallen: 0,80 € pro Kilometer für Hin- und Rückfahrt 

Für Trainings in Bühl und deren Stadtteile werden keine Fahrtkosten berechnet!