mentale tierkommunikation - seminar

mentaler austausch mit tieren

referentin: sabine padberg


FÜR WEN IST DIESES SEMINAR GEDACHT?

  • Als Basis für eine verantwortungsbewusste mentale Kommunikation
  • Menschen, die mehr aus der Sicht der Tiere wissen möchten
  • Menschen, die sich dafür interessieren, was Tiere vermitteln können

INHALTE DES SEMINARES:

  • Was ist mentale Tierkommunikation?
  • Entspannung des Menschen, damit er bereit ist eine Kommunikation zu führen
  • Übungen, um die Sensitivität zu mobilisieren und zu aktivieren
  • Grenzen, die zu beachten sind

Wir Menschen sind alle in der Lage mental mit Tieren zu kommunizieren.

Viele von uns haben es verdrängt oder es wurde überlagert. Jedoch besteht die Möglichkeit, dass wir dieses großartige Talent wieder hervorholen und einsetzen.

Für Tiere ist die mentale Kommunikation nichts Fremdes.

Was ist für den Menschen wichtig, wenn er eine mentale Kommunikation mit Tieren durchführt?

 

Im Seminar der mentalen Tierkommunikation erlernen Sie Techniken, wie Sie sich auf die Kommunikation vorbereiten, sie durchführen und sich schützen. Denn immerhin arbeiten wir mit Fremdenergien.


 WAS MIR WICHTIG IST!

  • Ein respektvoller und achtsamer Umgang miteinander und mit den zu kontaktierenden Tieren
  • Alltagstaugliche Kommunikation, daher kann es durchaus sein, dass wir bei schönem und warmem Wetter draußen in der Natur sind.

DAS SEMINAR FINDET IN 76456 KUPPENHEIM IM CANISLAND STATT

Das Seminar findet am 02. und 03. September 2017 statt.

Samstag, den 02. September 2017 von 10:00 - 17:00 Uhr

Sonntag, den 03. September 2017 von 10:00 - ca. 16:00 Uhr

Die Investition hierfür beträgt 195 €

Für Canisland-Absolventen 180 €

Hunde können nach Rücksprache mitgebracht werden, vorausgesetzt sie verhalten sich ruhig!

Hier geht´s zur Anmeldung!