Kenai


Ich darf mich vorstellen?

 

Ich bin Kenai, der schwarze Bär.

Am 15. Juli 2022 bin ich bei den Padberg´s eingezogen.

 

 

Geboren wurde ich am 04. April 2022, mit weiteren 5 Geschwistern. Super schön war, dass ich mit Mama UND Papa aufgewachsen bin, Freiheit und Natur genoss, denn ich bin bei einer Schäferfamilie geboren.

Meine Eltern leben zusammen und ich bin in einer tollen Familie groß geworden. Und irgendwann kamen da zwei Menschen.

Erst war ich zurückhaltend, so wie wir altdeutschen Hütehunde das eben fremden Menschen gegenüber sind.

Aber die zwei sind einfach da geblieben und die Frau hat sich dann mit ihren weißen Hosen auf den Boden gesessen.

Ja da wollte ich mal wissen, ob sie sitzen bleibt, wenn wir alle angerannt kommen.

 

Ja, sie blieb sitzen. - und dann bin ich bei Sabine & Michael eingezogen.

 

Und eine wilde Zeit begann.

 

Mein Frauchen sagt immer, sie sei schockverliebt. Keine Ahnung was das ist, aber sie strahlt dann übers ganze Gesicht.

Ist wohl was Gutes.

Am liebsten mag ich, wenn man mich am Bäuchlein krault, da strecke ich alles in die Luft und genieße wie ein König.

Auch die Abenteuer sind klasse und ich lerne ganz viele Hunde kennen. Und manchmal kommen viele Menschen mit ihren Hunden und wir gehen dann in einen Schlosspark und mein Frauchen macht dann Unterricht.

 

Eine Freundin habe ich auch schon, eigentlich mehrere.

Aber eine Freundin, die kenne ich vom ersten Tag in meinem neuen Zuhause, das ist Emilia.

Emilia ist die Hündin von Frauchens Freundin. Und die zwei wohnen in der Nachbarschaft. Manchmal, wenn meine Menschen mich nicht mitnehme können, darf ich zu Emilia zu Besuch. Und ich liebe ihre Kauknochen, denn ich finde sie alle... ;-)