Ziemlich beste Freunde

Beziehung und Bindung zwischen Mensch und Hund

referentin: sabine Beate Padberg


Über die Jahre hinweg hat sich nichts so sehr verändert, wie die Beziehung zwischen Menschen und ihren Hunden.

 

Oft kommen Fragen:

  • "Wie ist die Beziehung zu meinem Hund?"
  • "Wo stehe ich mit meinem Hund?"
  • "Was kann ich ändern, dass die Bindung zwischen uns besser wird?"
  • "Ich vertraue meinem Hund nicht mehr. Was kann ich tun, dass es sich wieder ändert?"
  • "Habe ich eine schlechte Beziehung zu meinem Hund, weil er mir nicht hinter her läuft, wenn ich weg gehe?"
  • "Wie kann ich unsere Beziehung optimieren?"

 

In diesem Seminar haben Sie die Möglichkeit, anhand zahlreicher Übungen und Testsituationen mehr über sich und ihren Hund zu erfahren.

Wir schauen uns zuerst den Ist-Zustand der Mensch-Hund-Beziehung an und wollen dann wissen, wie Sie sich den Soll-Zustand vorstellen und was wirklich möglich ist.

 

Die anwesenden Mensch-Hund-Teams werden bei den Übungen videografiert. Im Anschluss wird eine detaillierte Analyse stattfinden. Dem jeweiligen Mensch-Hund-Team wird eine neutrale Einschätzung mitgegeben, ebenso individuelle Entwicklungsmöglichkeiten.

 

Diese Lösungswege können so unterschiedlich sein, wie die Bedürfnisse der Menschen und ihrer Hunde.

 

Ziel ist es:

  • Die Bedürfnisse von Mensch und Hund zu erkennen
  • Für beide eine angenehme Situation zu schaffen
  • Freude am gemeinsamen Leben und Aktivitäten sowie das 
  • Verständnis für die ein oder andere Verhaltensweise des vierbeinigen Begleiters zu bekommen.

DAS SEMINAR FINDET IN KARLSTADT STATT

Das Seminar findet am 10. und 11. Juli 2021 in 97753 Karlstadt, Ortsteil Laudenbach statt.

Die genaue Anschrift wird bei Anmeldung bekannt gegeben.

 

Investition:

240 € pro Mensch-Hund-Team 

180 € Mensch ohne Hund

 

Teilnehmerzahl ist begrenzt